Sie sind hier: Startseite

Liebe(r) Leser(in),

herzlich Willkommen bei tettricks, der Hilfe im Internet für Menschen nach erworbenen Hirnschäden sowie deren Angehörigen, Partnern aber auch allen Interessierten oder Beteiligten, die sich mit diesem Thema beschäftigen.

Die Grundidee dieser Website ist es in erster Linie, Betroffenen mit erworbenen Hirnschäden und deren Angehörigen/Partnern ein Informationsportal zur Verfügung zu stellen, damit sie sich etwas besser im Dickicht an Informationen über Behörden, Wohnformen, Therapien, Hilfsangeboten etc. zurechtfinden.

Unterstützt wird diese Website durch zahlreiche Fachinformationen von Experten , die sich mit ihren Artikeln bei tettricks beteiligt haben.. Zudem gibt es zahlreiche praktische Hilfen, nützliche Downloads , nützliche Links sowie eigene Erfahrungsberichte .

mailto:georg.claus@tettricks.de

Unter der Hauptseite Therapien, erläutern Therapeuten ihre Therapien. So erfahren Sie mehr über Ergotherapie , Logopädie , Musiktherapie, Neuropsychologie und die Physiotherapie. Zudem gibt es Fachinformationen zu dem Thema Aphasie und Christel Eickhof erläutert die von mir sehr geschätzte Therapiemethode SRBT.

Der Name tettricks wurde ursprünglich erfunden, indem Tetraparese einfach mit dem Begriff tricks (Tipps) zusammengezogen wurde. Das Logo stellt verfremdet einen Rollstuhlfahrer dar.

Viele Informationen auf diesen Seiten beziehen sich hauptsächlich auf Berlin. So gibt es einen aktuellen Berliner Behinderten-Ratgeber als Download, herausgegeben vom Landesamt für Gesundheit und Soziales für Menschen mit Behinderungen, die in Berlin leben. Die Grundlage aller gesetzlichen Bestimmungen ist natürlich das Deutsche Recht.
Mein Sprachtherapeut Herr Mundt hat in einem Artikel den Schlaganfall einmal ausführlich erklärt und dabei auf die möglichen Folgen, die eintreten können, aufmerksam gemacht. Gut dargestellt wurde auch, bei welcher Schädigung welche Therapeuten als Hilfe dienen.

Auf der Seite Buch & Filmtipps sind neben nützlichen Buchtipps auch Filmtrailer, die mich nach meinem Schlaganfall besonders bewegt haben: "Schmetterling & Taucherglocke" , "Das Meer in mir" und "Sprich mit ihr" . Den Kinotrailer von "Ziemlich beste Freunde" gibt es hier leider nicht mehr zu sehen, nachdem der Urheber es von you tube verbannt hat. Stattdessen gibt es nur eine kurze Filmbeschreibung. Den Film kann ich jedem nur sehr empfehlen!


Unmittelbar nach einem Schlaganfall steht man vor einem Berg von Fragen und Entscheidungen. Um Ihnen eine grobe Orientierungshilfe zu geben, hat tettricks eine Checkliste erstellt. Diese Liste gibt es auch als Download .

Auf der Seite Film erwartet Sie eine interessante Dokumentation zum Thema leben mit einer erworbenen Hirnschädigung, die allerdings bereits im Spätsommer 2006 vom WDR/MDR aufgenommen wurde.

Alle die gerne in Berlin in Cafés & Kneipen gehen, aber mit dem Rollstuhl unterwegs sind, finden hier selbstgeteste Lokalitäten.

Auch gibt es einen Kurzfilm darüber, wie man mit mir fernab des Computers kommuniziert. Mit dieser klassischen Buchstabentafel , kann ich mit eingeübten Menschen kommunzieren, wenn mal gerade keine Laserbrille vorhanden ist.

Um mit meinem Laptop zu arbeiten, arbeite ich mit einer externen laserempfindlichen Tastatur, welche im Kapitel Lucy mit Laptop noch näher beschrieben wird. Auf der Hauptseite meine Hilfsmittel werden viele meiner momentanen nützlichen Alltagshilfen, aber auch Therapiegeräte näher beschrieben.

Um zu sehen, ob die Informationen, die tettricks zusamengetragen hat, für Sie als Hilfe dienen oder ob Sie sich noch etwas auf diesen Seiten wünschen, wäre es mir äußerst wichtig, wenn Sie sich in mein Gästebuch eintragen würden. Vielen Dank!

Ihnen jetzt viel Spaß beim Stöbern!

Georg Claus

Valid XHTML 1.0



tettricks - Hilfe für Menschen nach erworbenen Hirnschäden, mit vielen nützlichen Informationen von Experten sowie zahlreichen praktischen Hilfen